11. Oktober 2015

Moderne Ultraschall-Technologie für einen makellosen Teint!

Sie waren die ersten am Markt und haben den Trend zur elektronischen Gesichtsreinigung nach Österreich gebracht! Die Rede ist natürlich von Clarisonic. In den USA entwickelt hat Clarisonic neue Maßstäbe in der Hautpflege gesetzt.

Was die Clarisonic-Bürste so einmalig macht, ist die sanfte Mikromassage, die auf der Sonic-Schalltechnologie basiert. Das Besondere daran: Die Bürste dreht sich während der Anwendung nicht in einer Rotationsbewegung um sich selbst, sondern führt 300 Mikro-Oszillationen pro Sekunde aus. Das bedeutet, sie schwingt mehr als 300 Mal hin und zurück – eine für das bloße Auge fast nicht sichtbare Bewegung. Der T-Timer führt Euch mittels Signalton durch die unterschiedlichen Gesichtszonen. Alle Modelle sind wasserfest und können mit jeder Reinigungstextur verwendet werden.

Da ich leider zu unreiner Haut neige war ich von Anfang an neugierig auf diese neue Wunderwaffe für schönere Haut. Auf Grund des Preises habe ich aber lange überlegt, ob ich in eine Gesichtsbürste investieren soll. Letztes Jahr zu Weihnachten habe ich dann eine Clarisonic MIA 2 geschenkt bekommen und was soll ich sagen, ich möchte sie nicht mehr missen!

ARIA – Gesichtsreinigung für Fortgeschrittene

In der Zwischenzeit hat sich natürlich wieder einiges getan. Neben den Modellen MIA 1 und MIA 2 gibt es noch die weiterentwickelte Aria. Mit 3 unterschiedlichen Geschwindigkeitsstufen könnt Ihr die Reinigung auf Eure Bedürfnisse abstimmen.

Speed 1: für geschädigte oder empfindliche Haut.
Speed 2: für die tägliche Reinigung für normale Haut, 26% mehr Reinigungskraft als Speed 1
Speed 3: eine extra Stufe gegen Ablagerungen auf der Haut, 56% mehr Reinigungskraft als Speed 1

Und auch den Timer könnt Ihr je nach Bedarf individuell einstellen. Der Reinigungszyklus wird dann auf die neue Zeit angepasst. Die Standardeinstellung sind 20 Sekunden für die Stirn, 20 Sekunden für Nase- und Kinn-Bereich und jeweils 10 Sekunden pro Wange.

Die neue Batterieanzeige erspart Euch lästiges Rätseln wie lange der Akku noch hält. Die Aria kommt mit einer praktischen Halterung, welche in Verbindung mit dem pLink Aufladekabel auch als Ladestation dient. Für unterwegs könnt Ihr immer noch nur das USB Aufladekabel mitnehmen (lässt sich auch über den USB Anschluss Eures PCs verwenden).

Im Vergleich zu den MIAs ist die Aria ein wenig gewachsen und hat eine glänzende Oberfläche.

Körperreinigung mit der MIA PLUS und PEDI

Das Modell Clarisonic PLUS ist sowohl für das Gesicht als auch den Körper geeignet. Dafür gibt es einen speziellen, größeren Bürstenaufsatz um auch Dekolleté, Oberarme und Beine intensiv zu reinigen, was eine ideale Vorbereitung auf die Anwendung von Körperpflegeprodukten oder Selbstbräunern ist. Auch hier gibt es 3 unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen.

Weiter geht’s zu den Füßen. Die Clarisonic Pedi entfernt Hornhaut nicht aggressiv, sondern setzt auf sanfte Glättung und darauf, die Hornhaut auf lange Sicht zart und geschmeidig zu machen. Hornhaut ist eine natürliche Schutzreaktion unserer Haut. High Heels, dünn besohlte Schuhe und enge Schuhe erzeugen einen Druck an Zehen und Fußballen, welcher auf Dauer zu rauen Stellen und Hornhaut führen. Und mit dem alter werden unsere Füße leider auch immer pflegebedürftiger.

Die Pedi ist leistungsstärker als die klassischen Gesichtsbürsten und speziell auf die Bedürfnisse robuster Fußhaut abgestimmt. Im Set sind zwei verschieden Aufsätze sowie Pflegeprodukte enthalten. Der Peeling-Bürstenkopf reinigt mit seinen langen, flexiblen und kurzen, starren Borsten unsere Füße von abgestorbenen Hautzellen und kann täglich angewendet werden. Am besten Ihr verwendet Ihn in Kombination mit dem Pedi Buff – einem glättenden Fußpeeling. Anschließend nicht vergessen die Füße eincremen. Um das Pedi-Pflegeritual zu optimieren verwendet Ihr 2 x wöchentlich den Pedi-Glättaufsatz, welcher speziell für strapazierte, raue Stellen entwickelt wurde. Am Anschluss daran werden die Füße mit dem Pedi Boost – einem pflegenden Serum – verwöhnt.

Den Erfahrungsbericht unserer Kollegin aus Deutschland könnt Ihr hier nochmals nachlesen!

 

Habt Ihr schon eine Gesichtsreinigungsbürste oder sogar eine für die Füße? Welche verwendet Ihr?

Alles Liebe Eure Ruth

P.S. Wer noch auf Grund des Preises Zweifel hat, am 15.10. ist Woman Day! 😉

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Beauty, Trends

2 Kommentare

  1. Nikola A.

    Die Winter Kollektion sieht sehr lieb aus. Ich hab leider kein elektrische Bürste.
    Lg Nikola

  2. inag

    Clarisonic ist der aller bester Produkt die ich je gekauft habe.. die 150 Euro sind echt wert! Die Haut ist sehr weich und sauber! Würde immer wieder kaufen!

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld