22. Oktober 2014

„Look! Frauen des Jahres“-Gala

look! Herausgeberin und Chefredakteurin Uschi Pöttler-Fellner lud zur fulminanten Gala im Wiener Rathaus, in welchem die look! Frauen des Jahres 2014 ausgezeichnet wurden.

Durch den Abend führte Désirée Nosbusch, bei dem Preise an nationale und internationale Persönlichkeiten ebenso verliehen wurden wie an die „Frauen des Jahres“ aus den österreichischen Bundesländern. Vertreter aus Kultur, Wirtschaft und Sport wie Burgtheater-Direktorin Karin Bergmann und Olympiasiegerin Julia Dujmovits waren ebenso anwesend wie prominente Gäste und Laudatoren wie Larissa Marolt, Lilian Klebow, Uwe Kröger, Dagmar Koller und Christine Reiler.

 

Als gleich zu Beginn die britische Malerin Alison Lapper geehrt wurde, die ohne Arme und mit verkürzten Beinen auf die Welt kam, gab es Standing Ovations und auch die ein oder andere Träne wurde verdrückt – auch von mir. Ihren 14-jähringen Sohn, der sie zur Gala begleitete, bezeichnete sie als ihr größtes Kunstwerk.

Eine weitere bewegende Geschichte war die der Frauenrechtlerin Sabatina James, die von ihrem pakistanischen Vater zu Tode verurteilt wurde, allerdings flüchten konnte und eine Hilfsorganisation für die Gleichberechtigung muslimischer Frauen gründete. Ihre Geschichte gibt Mut und Hoffnung.

Toll fand ich, dass Designerin Lena Hoschek den Preis als „Österreicherin des Jahres“ in der Kategorie Wirtschaft erhielt. Sie freute sich besonders, dass sie – als Modedesignerin – speziell in dieser Kategorie ausgezeichnet wurde. Für viele mag das Mode- & Beautybusiness oberflächlich erscheinen, allerdings darf man dabei nie vergessen, dass diese Branchen einen wesentlichen Wirtschaftsfaktor bilden.

Meine persönliche Heldin des Abends war die niederösterreichische Biobäuerin Gundula Prüller, welche als „Österreicherin des Jahres“ in der Kategorie Kind & Karriere ausgezeichnet wurde. Sichtlich gerührt war sie, als plötzlich neun ihrer insgesamt elf (!) Kinder, mit ihr auf der Bühne standen und ihr von ganzen Herzen dankten.

 

Gemeinsam mit Procter & Gamble war auch Douglas vertreten und es war uns eine Ehre die Kategorie Beauty & Gesundheit zu unterstützen, in welcher Ingeborg Hochmair für ihr weltweit führendes Unternehmen im Bereich implantierbarer Hörleistungen ausgezeichnet wurde.

Verwöhnt wurden die Gäste mit den Düften von Stella McCartney und Hugo Boss Bottled.

 

 

Ich fand es großartig an dieser Gala teilnehmen und die beeindruckenden Geschichten vieler großartiger Frauen hören und miterleben zu dürfen, allerdings auch mit dem Wissen, dass es überall großartige Frauen und Heldinnen des Alltags gibt und jede einzelne sich eine Auszeichnung verdient hat.

Eure Viktoria

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Events, Stories

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld