25. Juli 2018

5 Stylingtipps zum perfekten Pompadour

5 Stylingtipps zum perfekten Pompadour

Ein bestimmter Haarschnitt wird von Celebrities wie David Beckham, George Clooney und Brad Pitt genauso geliebt und gern getragen wie von Studenten, Hipsters oder Businessmännern. Und niemand geringeres als – ja du liest richtig – die Mätresse von König Ludwig XV. Madame de Pompadour ist Namensgeberin dieses weltweit trendigen Haarschnitts. Genial, wie eine Frau die Männerwelt mit ihrer Frisur inspirierte und das schon vor Jahrhunderten! Die Basis des Haarschnitts besteht darin, die Haare nach oben und weg vom Gesicht zu richten und dann über der Stirn zu halten. Diese Form wird heute meistens mit getrimmten, glatten Seiten unterstützt.

 

Richtig bekannt wurde der Look erst durch einen jungen Musiker aus Mississippi. The King of Rock‘n‘Roll brachte den Stein ins Rollen und seither ist der Pompadour – mit kurzer Unterbrechung- nicht mehr wegzudenken. Elvis Presley war vermutlich in den 50ern und Anfang der 60er König dieses Looks, aber der zeitintensive Pompadour Look fing in den 70ern an alt auszusehen und wurde nicht mehr getragen. Er war das genaue Gegenteil von dem Vibe dieser Zeit. Während der 80er allerdings wurde der Look wiederaufgenommen, vor allem von denen, die sich nostalgisch nach den Tagen der 50er sehnten. Heute feiern Celebrities und Instagram-Stylingheros die Rückkehr des Pompadours. Ob am Red Carpet, auf Instagram oder im Alltag, jeder trägt wieder Pompadour.

 

Pompadour ist jedoch nicht gleich Pompadour

5 Stylingtipps zum perfekten Pompadour

DER MODERNE POMPADOUR

Die moderne Version kann mit einem Undercut upgegraded werden. Das ist ein geschmeidiger Style, der von David Beckham getragen wird. Die Seiten sind kurz gehalten, aber nicht zu kurz. Die Haarpartie oberhalb wird länger gelassen, um sie zu stylen. Das ist ein Style, der für längeres und dickeres Haar geeignet ist.

 

DER POMPADOUR FADE

Wenn man(n) einen stärkeren Schnitt möchte, dann ist der Pompadour Fade, genau der richtige Haarschnitt. Der Trick besteht darin, die Seiten zu „buzzcuten“ anstatt sie nach hinten zu richten. Diese Option ist besser für Männer mit kurzen, dünneren Haaren und braucht nicht zu viel Produktanwendung.

 

DER SIDE-PARTING POMPADOUR

Dieser Gentleman Look ist aufgrund seiner Vielseitigkeit aktuell sehr beliebt. Es funktioniert mit fast jedem Haar Typ, weil durch das Side-Parting das Haar einfach nach hinten gerichtet werden kann. Diese Frisur kann am besten mit einem leichten Clay oder Gel kreiert werden.

 

DER KURZE POMPADOUR

Der kurze Pompadour ist heutzutage überall zu sehen, weil er nicht so Zeit-intensiv ist und dennoch super aussieht. Es ist ein eleganter Look und sieht besonders gut im Anzug aus. Der Look für die nächste Hochzeit steht somit.

 

DER LOCKIGE POMPADOUR

Große Locken bringen Textur und einen volumenreichen Schnitt. Hier muss nichts verstecken werden, denn die größten Locken sorgen automatisch für Volumen, die man hervorheben kann. Die Seiten sollten jedoch kurz gehalten werden zum Beispiel mit einem Undercut, aber die oberen Haare sollten lang bleiben und am besten mit Pomade gestylt werden.

 

 

Styling-Tipps:

  1. Haar mit einem Handtuch trocknen. Vor dem trocken föhnen, kann etwas Smooth Back Shaping Pomade ins Haar eingearbeitet werden, damit es fester ist und an Form gewinnt.
  2. Beim Föhnen das Haar mit einem Kamm oder einer runden Bürste durchkämmen. Am besten bei den Wurzeln anfangen und mit dem Haartrockner bis in die Spitzen durcharbeiten. Auf die Vorderseite darauf achten das Haar mit einer Bürste durch eine aufwärts Bewegung von den Wurzeln bis zu den Spitzen zu föhnen, um Volumen und Form zu garantieren.
  3. Der nächste Schritt besteht darin, eine Daumenbreite Wachs oder Pomade zu nehmen und in die Hände zu reiben. Achtung: die Textur soll dabei weich in den Händen bleiben.
  4. Jetzt wird die Pomade ins Haar eingearbeitet, angefangen mit der Haarpartie auf dem Kopf und nicht mit dem vorderen Haar!
  5. Am besten Kamm und Hände benutzen, um die vordere Partie des Haares zu richten und gleichzeitig geschmeidiger zu machen und zu perfektionieren. Für einen flexibleren Haar Style, einfach nur mit den Händen den Pompadour stylen.

 

Wie gefällt dir der Pompadour-Look? Hast du jemanden in deinem Umfeld, der einen Pompadour-Look rockt?

Alles Liebe,

Kanika

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Beauty, Styles

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld