14. Februar 2017

Auf der Suche nach der richtigen Foundation

Heute am Valentinstag dreht sich hier alles um das Thema Foundation, denn besonders am Tag der Liebe, möchte man natürlich, dass das Make-Up sitzt und vor allem auch lange hält. Ich muss gestehen, bei mir hat es ziemlich lange gedauert bis ich die richtige Foundation und vor allem auch die passende Nuancen gefunden habe. Mittlerweile weiß ich aber Gott sei Dank was ich beim Kauf beachten muss und das macht es natürlich um einiges leichter.
Seit kurzem habe ich einen neuen Favoriten unter den Foundations und zwar die Teint Idole Ultra Wear von Lancôme. Der alte Klassiker wurde zum 20 Jubiläum neu überarbeitet und erstrahlt nicht nur im neuen Flakon sondern verspricht  noch mehr als zuvor. Die Foundation hält nicht nur sehr gut, sondern fühlt sich auch unglaublich gut an und lässt sich sehr leicht auftragen – alles was man von einer Foundation erwartet, habe ich recht?  Vor allem das leichte Tragegefühl und die gute Deckkraft haben mich überzeugt und ich weiß jetzt schon, dass ich diese Foundation nicht mehr so schnell wieder hergeben werde.  Sie ist außerdem in 15 Nuancen erhältlich und so ist bestimmt für jeden der richtige Ton dabei.

 

Natürlich möchte ich euch neben meinem Foundation-Neuzugang auch meine persönlichen Tipps nicht vorenthalten:

  • Foundation Test: Wenn ihr auf der Suche nach einer neuen Foundation seid, testet sie unbedingt vorher im Gesicht. Nicht nur am Handrücken oder Hals sondern wirklich dort wo sie nachher hin soll, denn ich habe mich früher nicht nur einmal geärgert, weil der Ton dann doch nicht so gepasst hat. Gute Stellen um eine Foundation zu testen, sind die Wangen oder der Kieferknochen. Außerdem sucht euch ein gutes Licht, am besten Tageslicht, denn auch das macht sehr viel aus.
  • Vorbereitung ist alles: Bereitet eure Haut auf die Foundation vor, sie wird es euch danken. Wenn ich mich schminke verwende ich vorher immer ein Serum und eine reichhaltige Tagescreme, damit meine Haut zusätzlich noch Pflege bekommt. Auch ein Primer kann eure Haut gut für das Make-Up vorbereiten und die Haltbarkeit verbessern.
  • Immer zuerst den Concealer: Bei diesem Punkt scheiden sich die Geister und es gibt wirklich viele unterschiedliche Meinungen. Ich verwende immer zuerst einen Concealer und erst dann die Foundation, denn ich bin nicht so der Fan von mehreren Schichten. Ich trage den Concealer an den nötigen Stellen auf und nutze ihn auch gerne um Highlights zu setzen. Die Foundation wird dann an den übrigen Stellen aufgetragen und ich verblende die Übergänge von Foundation und Concealer gut, damit es nicht fleckig wird. Den Concealer trage ich übrigens meistens nur unter den Augen und unter der Nase auf.
  • Das richtige Werkzeug: Dieser Punkt ist meiner Meinung nach am wichtigsten denn das richtige Werkzeug zum Auftragen der Foundation ist das A und O  einer schönen Grundierung. Ich persönlich greife am liebsten zu Schwämmchen da man damit die Foundation viel besser einarbeiten kann, als mit einem Pinsel. Dazu das Schwämmchen einfach anfeuchten und das Produkt sozusagen in die Haut „einklopfen“ – Die Grundierung sieht so einfach viel natürlicher und ebenmässiger aus.

 

Auf welche Punkte achtet ihr noch beim Kauf der richtigen Foundation? Welche Foundation könnt ihr empfehlen?

Ich wünsche euch einen schönen Valentinstag!

Alles Liebe eure Nina von berries & passion

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Beauty, Stories, Trends

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld