19. Januar 2017

Sensitive Skin Program – In 10 Tagen zu gesunder, schöner Haut mit BIOTHERM

In den nächsten 10 Tagen werden wir euch, das #LIVEMORE Team von Biotherm in Zusammenarbeit mit Dr. Lebar  – Sportmedizinerin und Ernährungswissenschaftlerin – hilfreiche Tipps und Tricks zum Thema Gesundheit, Fitness und Schönheit geben. Zudem verraten wir euch die Do’s und Dont‘s bei sensibler Haut.

Wir laden euch herzlich ein, bei unserem Sensitive Skin Program mitzumachen um herauszufinden wie ihr eure Haut stärken könnt.

 

Tag 1 : Das 1×1 für sensible Haut

Durch hin und wieder aufkommende Rötungen und Spannungsgefühl seid ihr der Ansicht sensible Haut zu haben? Dies kann durchaus stimmen, jedoch könnte sie lediglich auf bestimme Inhaltsstoffe gereizt reagieren und dadurch sensibel wirken. Sensible, zu Unverträglichkeitsreaktionen neigende Haut reagiert auf Reize, die bei anderen Hauttypen weniger oder gar keine Reaktionen auslösen. Diese Überempfindlichkeit ist die Folge einer geringeren Toleranzschwelle. Empfindliche Haut äußert sich durch verschiedene Merkmale, oft mehrere gleichzeitig: Kribbeln, Spannungsgefühle, Juckreiz, Hitzegefühle, Flecken, Brennen oder Rötungen. Bei empfindlicher Haut besteht diese erhöhte Reizbarkeit meist nur vorübergehend, hypersensible Haut dagegen reagiert fast immer, mit nahezu null Toleranz.

Zu Beginn des #Sensitiveskinprograms wird dir Dr. Lebar erklären, welche Anzeichen sensible Haut mit sich bringen kann. Dieses Wissen wird euch dabei helfen, eure Haut besser zu verstehen und sie richtig zu pflegen sowie zu stärken.

Lest weiter und findet heraus wie sensibel eure Haut wirklich ist.

 

Sensible Haut – Typ 1 : genetisch bedingte sensible Haut

Laut Dr. Lebar, ist die genetisch bedingte sensible Haut sehr selten. Man wird damit geboren und lebt damit sein ganzes Leben lang. Die wichtigsten Anzeichen für die genetisch bedingte sensible Haut sind: dünne fast schon transparente Haut, Trockenheit, Spannungsgefühl und Überempfindlichkeit gegenüber externen Einflüssen (wie Wind, extreme Hitze, sowie Kälte). Des Öfteren haben Menschen mit sensibler Haut einen hellen Teint, welcher  Rötungen sichtbarer werden lässt. „Die Rötungen entstehen durch die Störung der Mikrozirkulation. Aufgrund dessen neigen Menschen mit genetisch bedingter sensibler Haut zu Hauterkrankungen wie Rosacea seborrhoischer oder atopischer Dermatitis.“, so Dr. Lebar.

 

Sensible Haut – Typ 2 : zu Allergien neigende Haut

Dieser Hauttyp reagiert allergisch, wenn er mit bestimmten Allergenen in Berührung kommt. Dies kann ein Inhaltsstoff in der Hautpflege sein, wie beispielsweise ätherische Öle. Sobald die Haut auf den Aggressor trifft, sind Rötungen, extremer Juckreiz (manchmal in Form von Hautausschlag), oder temporäre Entzündungen das Resultat.

 

Sensible Haut – Typ 3 : gereizte Haut

Bei leicht reizbarer, reaktiver und zu Unverträglichkeitsreaktionen neigender Haut ist die Toleranzschwelle extrem abgesenkt: Sie reagiert zwar nur vorübergehend, aber dafür umso heftiger auf äußerliche Aggressionen. Diese Art von Empfindlichkeit kann sämtliche Hauttypen betreffen: normale, trockene und fettige Haut gleichermaßen. Zu den häufigsten Auslösern zählen Schwimmen, Transpiration, unterschiedliches Leitungswasser oder unsachgemäße Hautpflege. Auch Stress, Nervosität und Angstzustände wirken sich auf die Physiologie des Körpers aus – und damit auf die Haut. Wenn eure Haut gereizt wird, verträgt sie die Mehrheit der gängigen Inhaltstoffe der Hautpflegeprodukte nicht mehr.

63% der europäischen Frauen meinen, sensible Haut zu haben, wobei die biologische Wahrheit nur 10% entspricht.

 

Es ist wichtig zu wissen, dass es verschiedene Typen von sensibler Haut gibt. Jedoch – egal welcher Hauttyp man ist, ist eines von großer Bedeutung: man muss wissen, wie man diese richtig pflegt. Im Laufe der nächsten Tage versorgen wir euch mit einem ganzheitlichen Informationsprogramm zu sensibler Haut, um eure Haut auf lange Sicht zu stärken und zu schützen.

Morgen verraten wir euch, wie ihr mit Hilfe von Meditation euer Gleichgewicht findet und Stress abbaut, um die Stresssymptome eurer Haut zu lindern.

Alles Liebe, eure Kanika und das Biotherm #LIVEMORE Team

Ähnliche Beiträge



Kommentar verfassen

* Pflichtfeld