7. September 2016

5 Minuten Tages-Make-Up

Oft hat man es in der Früh sehr eilig oder man ist so wie ich einfach faul und dann muss es im Bad auch mal schnell gehen. Ungeschminkt aus dem Haus gehen kommt aber doch nicht in Frage und deshalb habe ich heute meinen 5 Minuten Tageslook für euch.  Im Handumdrehen und mit nur ein paar wenigen Produkte seid ihr ready to go. So hat man morgens ein paar Minuten länger im Bett und genügend Schönheitsschlaf ist ja unheimlich wichtig, wie wir wissen

Schritt 1 – Nie ohne Tagespflege

Die richtige Pflege ist unheimlich wichtig und ohne meiner Tagescreme verlasse ich niemals das Haus.  Am liebsten verwende ich dafür momentan den GinZing Moisturizer von Origins, denn er spendet mir genügend Feuchtigkeit für den ganzen Tag und hilft mir in der Früh wach zu werden.

 

Schritt 2: Concealer reicht

Wenn es schnell gehen muss, wird die Foundation bzw. die BB Cream einfach weggelassen. Ich arbeite dann einfach nur mit meinem Concealer und trage ihn an den nötigen Stellen auf. Am liebsten arbeite ich ihn übrigens mit den Fingern ein, denn so lässt er sich meiner Meinung nach am besten und schönsten verteilen und verblenden.

 

Schritt 3: Die Augenbrauen, der Rahmen des Gesichts.

Für diesen Part nehme ich mir eigentlich immer die meiste Zeit, denn für mich sind die Augenbrauen das allerwichtigste. Ich gehe ab und zu auch ohne Wimperntusche & co aus dem Haus, aber die Augenbrauen müssen immer ausgemalt werden, denn sonst fühle ich mich nackt. Am liebsten verwende ich dafür einen einfachen brauen Lidschatten von Mac  und male damit einfach die Augenbrauen schön nach und fülle die kleinen „Löcher“ die ich habe. Danach werden die Brauen noch mit dem Mac Brow Set geformt. Diese Augenbrauen Mascara ist wirklich super und momentan mein absolutes Lieblingsprodukt.

 

Schritt 4:  Etwas Bronzer für die Frische

Damit man  schon am Morgen schön frisch aussieht, trage ich noch ein bisschen Bronzer auf. Hier verwende ich am liebsten das Mineralize Skinfinish in der Farbe Cheeky Bronze.

 

Schritt 5: Mascara für den perfekten Augenaufschlag

Für meinen natürlichen Tageslook, schminke ich die Augen eigentlich kaum. Ich trage lediglich Mascara am oberen Wimpernkranz auf.  Die Opulash Optimum Black Mascara zaubert wunderschöne lange Wimper und somit braucht man hier auch gar nicht mehr, für den Wow Effekt.

 

Schritt 6:  Ein bisschen Farbe auf die Lippen.

Zu guter Letzt wird den Lippen noch ein bisschen Farbe verliehen und der Look damit abgerundet. Untertags greife ich am liebsten zu dezenten Nudetönen, denn weniger ist oft mehr. Ich finde ein bisschen Farbe auf den Lippen verleiht dem Look aber trotzdem gleich noch mehr Frische und man wirkt gleich ganz anders. Mein persönlicher Favorit momentan der matte Lippenstift Velvet Teddy von Mac.

 

Wie gefällt euch mein 5-Minuten Make-up? Auf welches Make-up Produkt könntet ihr nicht verzichten, auch wenn es stressig ist?

Liebe Grüße Eure Nina von Berries & Passion

Ähnliche Beiträge



Ein Kommentar

  1. TolkaMagadeyn

    Ich verzichte niemals auf einen Concealer und einen Kompaktpuder (beides von Mac). Mascara sollte sich auch noch schnell ausgehen ;).

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld