21. November 2016

Ninas Abendroutine

Reine Haut hat sehr viel damit zu tun was man isst, trinkt, sich fühlt, aber natürlich auch damit wie man sich pflegt. Mittlerweile habe ich eigentlich kaum Probleme mit Unreinheiten etc. weil ich viel mehr als früher auf mich achte und eine morgendliche und abendliche Routine entwickelt habe.
Wenn man jünger ist, macht man sich darüber vielleicht weniger Gedanken, aber mit der Zeit legt man immer mehr Wert auf gute Produkte und weiß,  die Haut muss man gut behandeln und pflegen, denn man besitzt nur die eine. Deshalb möchte ich euch heute meine abendliche Routine für mein Gesicht zeigen, denn nur schnell schnell abschminken ist schon lange nicht mehr.

 

Ich starte meine Routine immer mit dem Entfernen des Make-Ups. Im ersten Schritt nehme ich dazu einen ölhaltigen Make-Up Entferner, denn so können auch wasserfeste Produkte und die Wimperntusche gründlich beseitigt werden. Ich muss gestehen, dass ich nicht der größte Fan von öligen Produkten bin, weil ich das Gefühl auf der Haut nicht so gerne habe.

Im nächsten Schritt kommt dann ein Reinigungsprodukt in Kombi mit Wasser an die Reihe, damit auch wirklich alle Reste entfernt werden. Ich bin ein großer Origins Fan und auch hier setze ich auf ein Produkt dieser tollen Marke. Momentan ist bei mir der Checks & Balance Reinigungsschaum im Einsatz und ich kann ihn auch nur wärmstens empfehlen. Ich würde dieses Produkt zwar nicht als Schaum bezeichnen, aber es reinigt gut und trocknet die Haut nicht aus. Man kommt ziemlich lange damit aus und es riecht unheimlich gut.

 

Wenn das Gesicht abgetrocknet ist, wird ein Toner, ebenfalls von Origins, aufgetragen. Dieses Produkt habe ich erst seit kurzem für mich entdeckt und muss sagen, die Haut fühlt sich danach einfach noch besser an. Außerdem wird man sofort merken, dass man so die Haut wirklich gründlich reinigt, denn oft habe ich auch bei diesem Schritt noch Reste auf dem Watte-Pad.

Dann geht es auch schon ans eincreme und hier greife ich noch zu zwei weiteren Produkten, die auch von Origins sind. Bei Cremen schwöre ich auf diese Marke und möchte gar nichts mehr anderes probieren. Ich verwende zuerst das Original Skin Renewal Serum und trage danach noch die Night-a-Mins Nachtcreme auf, die ich bestimmt schon 5 Jahre verwende.

Ab und zu wenn mehr Zeit ist und ich auch ein bisschen entspannen möchte, trage ich gerne eine Gesichtsmaske auf  und momentan ist mein klarer Favorit die Biotherm Wonder Mud Maske. Man benötigt nur eine kleine Menge und kommt richtig lange damit aus. Die Maske fühlt sich unglaublich gut an auf der Haut und spendet sehr viel Feuchtigkeit, danach ist mein Gesicht immer unglaublich zart und duftet himmlisch.  Es kommt aber meistens nur alle 2 bis 3 Wochen vor, dass ich eine Maske auftrage, da oft die Zeit nicht vorhanden ist. Aber ab und zu muss man sich etwas Gutes tun und entspannen, vielleicht sogar in Kombination mit einer Haarmaske und einem Vollbad?

 

Wie sieht eure Abendroutine aus? Welche Produkte verwendet ihr am liebsten?

Eure Nina von Berries & Passion

Ähnliche Beiträge



Kommentar verfassen

* Pflichtfeld