17. September 2018

GEWINNSPIEL: We can do anything

Girls can do anything

Schluss mit Vorurteilen, Schubladen-Denken und Klischees! Girls can do anything ist nicht nur der neue Duft von Zadig&Voltaire sondern auch eine Bewegung! Wir rufen auf zu mehr! Mehr Frauen-Power und vor allem zu mehr Support zwischen uns Frauen. Experimentiert, geht aus euch heraus und unterstützt euch gegenseitig bei allen euren Taten, Bewegungen und Entscheidungen. Leichter gesagt als getan, oder? Ungern bricht Frau aus ihren Gewohnheiten; zumindest geht es mir so.

 

#DOUGLASAUSTRIAGIRLSCAN

Aus diesem Grund starten wir gemeinsam mit Zadig&Voltaire und Bloggerin Raphaela die Kampagne #DOUGLASAUSTRIAGIRLSCAN und fordern euch dazu auf zu zeigen was ihr könnt, wenn ihr aus euren Gewohnheiten brecht. Nehmt euch die beste Freundin und geht gemeinsam skaten, cruist durch die Stadt oder setzt euch an ein Schlagzeug und trommelt einfach darauf los. Seid mutig, traut euch und schaut über den Tellerrand hinaus. Macht dabei ein Foto oder einen kurzen Clip und postet den auf Instagram mit dem #DOUGLASAUSTRIAGIRLSCAN und markiert uns mit @douglas_oesterreich. Unter allen Teilnehmern verlosen wir 3 exklusive Zadig&Voltaire GIRLS CAN DO ANYTHING Packages:

  • je 1x ZADIG&VOLTAIRE Fashion Brieftasche
  • je 1x ZADIG&VOLTAIRE Girls Can Do Anything Eau de Parfum 50ml
  • je 1x ZADIG&VOLTAIRE Girls Can Do Anything Body Lotion 200ml
  • je 1x ZADIG&VOLTAIRE Girls Can Do Anything Shower Gel 200ml

 

Girls can do anything

 

QUENTIN BISCH KOMPONIERT EINEN HOLZIGEN NEO-FOUGÈRE-MOSCHUS-DUFT.

Wie der neue GIRLS CAN DO ANYTHING duftet? GCDO basiert auf den eher typisch maskulinen Noten der Fougère Düfte. Fougère Düfte enthalten Noten wie Lavendel, Bergamotte, Eichenmoos, Geranie und Cumarin.

 

DIE ZADIG-FRAU IST LOCKER, ELEGANT, MODERN. Sie ist frei, steht zu sich selbst und ihrem rockigen, überschwänglichen und etwas unkonventionellen Stil. Sie zweckentfremdet die Stücke der männlichen Garderobe, um deren Grenzen zu überschreiten wie z.B. eine Bikerjacke über einem Trägerkleid aus Seide mit Stiefeletten. Dieser Muse mit unnachahmlichem Look widme ich einen Fougère-Duft, den Urtyp der männlichen Parfümerie, den ich für sie neu erfunden habe. Letzten Endes eine neue Art der Weiblichkeit.“ QUENTIN BISCH, SCHÖPFER DES PARFUMS

 

Parfümeur Quentin verzichtet auf die typische Fougère-Note Lavendel, nicht aber auf das intensive Eichenmoos und die Geranie. Dabei kreiert er einen Neo-Fougère Duft mit den herrlichen Aromen der Birne, Tonkabohne, Vanille und einem spritzigen Hauch der Aldehyde.

 

Kopfnote: Bergamotte, Birne, Orangenblüte

Herznote: Sandelholz, Ambroxan, Tonkabohne mit Mandelakzenten und Moschus

Basisnote: Vanille, Eichenmoss, Geranie

Girls can do anything

©Florian Moshammer, Raphaela Fuchs (Heartblood)

 

Lust euch einen Hauch Mut und Überschwänglichkeit aufzusprühen? Bis zum 7.10.2018 könnt ihr an der Kampagne teilnehmen. Die Gewinner werden per direkt unter ihrem Posting informiert.

WICHTIG: Das Profil muss öffentlich sein, sodass wir eure Postings sehen können.

 

Be creative Girls!

Eure Kanika

 

Ähnliche Beiträge



Kommentar verfassen

* Pflichtfeld