15. April 2015

Just married- mit der neuen Kollektion von Anny

Für schnellentschlossene Heiratswillige sind die Wedding Chapels in Las Vegas der Kultklassiker. Damit die Braut – nicht nur in Las Vegas – perfekt gestylt ist, hat Anny sechs neue klassisch-elegante Farben kreiert.

Ich selbst werde ja im Ausland heiraten, Las Vegas hat mich allerdings ehrlich gesagt nie sonderlich gereizt. Ich finde die Stadt zu künstlich, zu laut und zu grell-aber ich war auch noch nie persönlich dort und sollte mich vielleicht mal vom Gegenteil überzeugen. Überzeugt hat mich dafür umso mehr die Just married – Beautiful brides in Vegas Kollektion von Anny. Die Farben sind klassisch und elegant und sind daher für jede Braut geeignet. Aber nicht nur die Farben sind wunderschön, sondern auch die Namen der einzelnen Lacke sind entzückend.

Für eine dezente Maniküre eignet sich das Hellrosa von „like a virgin“ . Das warme Rosa von „endless love“ lässt die Braut strahlen. Besonders elegant ist „damned lucky“, ein sanftes Nude. „Princess for a day“ bietet einen modernen, dunkleren Schlammton. Eine blaue Variante präsentiert „something blue“, ein softes cremiges Hellblau und einen gewissen Touch Opulenz zaubert „blush champagne“, ein Glitter Effect Top Coat mit roségoldenen Partikeln.

Die Entscheidung fällt schwer. Am meisten jedoch kann ich mich persönlich mit „damned lucky“ identifizieren, weil ich mit meinem Zukünftigen wirklich verdammtes Glück habe (und natürlich auch umgekehrt *smile*). Aber nicht nur der Name passt wunderbar, auch das sanfte Nude passt am besten zum Stil der Hochzeit, welcher schlicht und Bohemian-mäßig sein wird und zu meinem Outfit.

Da ich mir meine Nägel für die Hochzeit selbst machen werde, ist natürlich eine gründliche Nagelpflege Grundvoraussetzung für einen gepflegten Look. Auch dafür hat Anny das nötige Equipment.

Zunächst bade ich meine Hände in einer lauwarmen Seifenlösung um danach die abgestorbene Haut an den Nagelrändern mit dem Anny cuticle softener Pflegestift zu entfernen. Danach folgt ein nährendes Pflegebad aus lauwarmem Olivenöl um das Keratin der Nägel zu stärken. Anschließend poliere ich die Nägel mit dem Anny shine express polisher, dadurch werden nicht nur Rillen und Unebenheiten geglättet, sondern die Nägel gewinnen auch wieder an Glanz und an Leuchtkraft. Um die richtige Form zu bekommen, feile ich die Nägel mit der Anny power file von der Seite zur Mitte und immer in dieselbe Richtung um sie nicht aufzuspalten. Um ein optimales Pflegeergebnis zu erzielen, trage ich danach das Anny regenerating nail oil auf, welches Splittern und Brechen der Nägel vorbeugt, vor dem Austrocknen bewahrt und  für geschmeidige Nägel und gepflegte Nagelhaut sorgt. Anschließend wird noch die Handshake Pflegecreme aufgetragen und einmassiert. Das Ganze wird natürlich mit ablackierten Nägeln gemacht und am besten am Abend, damit das Nagelöl und die Pflegecreme ordentlich einziehen können.

 

Mit dieser Nagelpflege-Routine bleiben die Nägel schön gepflegt und sind bestens für das Lackieren vorbereitet und mit einem Nagellack der Just married Collection glitzert der Ehering gleich noch viel schöner am Finger.

Eure Viktoria

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Beauty, Stories, Styles

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld