25. August 2017

Ebenmäßige Haut dank koreanischer Pflege

Makellos, strahlend und gesund – so wünscht man sich sein Hautbild. Die Beautywelt blickt schon längst nach Südkorea um die innovativsten und neuesten Trends nicht zu verpassen. Die bekannte koreanische 10-Schritte-Pflegeroutine ist euch gewiss ein Begriff. Die beginnt beim Augen-Make-Up-Entferner hin zum bekannten Double-Cleansing hin zum mehrstufigen Pflegeritual mit Essencen, Tonern und schlussendlich zur eigentlichen Nachtpflege. Hört sich im ersten Moment nach einer halben Ewigkeit an, aber ich garantiere euch so viel länger dauert das dann in Summe gar nicht. Außer ihr trägt noch eine Maske auf, dann kann es schon mal etwas länger werden.

 

Double Cleansing

Zum Einstieg würde ich euch das Double Cleansing empfehlen, probiert es am besten selbst einfach aus, die Haut fühlt sich danach viel reiner und weicher an. Hierbei beginnt ihr mit einem auf Öl basierten Reiniger um überschüssiges Sebum, Make Up oder Sonnenpflege zu entfernen. Danach entfernt ihr mit einem auf Wasser basierten Reiniger Schweiß und Unreinheiten. Mit diesen zwei Reinigungsschritten könnt ihr euch sicher sein, dass keine Unreinheiten mehr vorhanden sind. Nun ist eure Haut bereit die Wirkstoffe eurer Pflege gänzlich aufzunehmen. Die Reinigung allein ist natürlich noch nicht alles für ein makelloses Hautbild.

 

Bekämpfung der Hautalterung mit Schneckenschleim

Umso wichtiger sind natürlich die angewendeten Produkte wie die Gesichtspflege mit Schneckenschleim. Der Schleim soll die Haut weicher werden und die Haut mit Antioxidantien und Nährstoffen versorgen, die die Anzeichen der Hautalterung vorbeugen sollen. Missha hat beispielsweise eine gesamte Schneckenlinie und auch Marken wie It’s Skin oder Dewytree setzen auf den Schneckenschleim. Wen der Schneckenschleim nicht so anspricht wie mich (ich mag einfach keine Schnecken) zum Beispiel, der kann mit mir auf die Pflege setzen, die auf pflanzliche Nährstoffe zurückgreifen wie Aloe Vera, Karotte oder Honig. It’s Skin beispielsweise haben Fresh Sheet-Masken aus angenehm, leichten Baumwolltüchern, die mit qualitativ hochwertigen Wirkstoffen angereichert sind. 10 verschiedene natürliche Pflanzenextrakte, passend für jedes Hautbedürfnis. Wer eher eine leichte Pflege sucht, ist bei Tea Tree, Bamboo, Aloe und Karotte gut aufgehoben. Habt ihr normale Haut, sollte die mittlere Pflege mit Honig, Granatapfel und Rose ausreichen und den absoluten Booster schenken euch die Masken Heidelbeere, Avocado und Olive.

 

Wie steht ihr dem Korean Beauty Trend gegenüber?  Die 10 Pflege-Schritte sind mir beispielsweise jetzt im Sommer doch zu viel Pflege, aber im Winter gönne ich mir gerne das komplette Treatment. Wie sind eure Erfahrungen, habt ihr das eine oder andere Produkt der Marken Missha, Dewytree und It’s Skin testen können?

 

Alles Liebe,

eure Kanika

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Beauty, Trends

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld