26. Januar 2017

Tag 8: Stärkt eure Haut mit dieser Post-Workout Routine

Wie ihr eure Haut nach dem Sport versorgen könnt. Schwitzen ist gut für die Haut, trotzdem ist ein anschließender kurzer Stopp im Badezimmer nötig – andernfalls könntet ihr eure Haut negativ beeinflussen.

Dr. Lebar erklärt weshalb: „Die Giftstoffe, welche während dem Schwitzen entstehen, sind eine Quelle für Entzündungen und Übersäuerung der Haut. Um diese zu entfernen, muss das Gesicht direkt nach dem Sport gereinigt werden – am besten Gesichtsreiniger sanft auftragen, abwaschen und abschließend mit der Hilfe einer Lotion die Poren wieder schließen.

 

Seid sanft zu euch selbst

Die zwei Signalwörter, welche ihr nach einem Training im Kopf behalten solltet sind “sanft” und “regenerieren“. Nehmt euch Zeit, euer Gesicht zu waschen und verwendet keine peelenden Produkte. Vermeidet Saunabesuche und nehmt keine heißen Duschen. Die Hitze kann eure Haut irritieren und austrocknen und dadurch eure Hautbarriere angreifen. Wenn ihr das nächste Mal nach dem Sport duscht, denke daran lieber lauwarm zu duschen! Meidet generell Anti-Akne-Produkte, Peelings und häufigen Wechsel der Pflegeprodukte. Auch bestimmte Ingredienzien können die Haut sensibilisieren: vor allem Duftstoffe, Parabene, mineralische und ätherische Öle und Alkohol sollten vermieden werden.

 

Haltet eure Hautbarriere mit den richtigen Pflegeprodukten stark

Kommt es zu Gesichtspflegeprodukten, verwendet leichte Feuchtigkeitspflegen, welche speziell für empfindliche Haut entwickelt worden sind um Irritationen und Rötungen zu lindern. Die einzige Ausnahme zu dieser Regel wäre ein Besuch im Hallenbad. In diesem Fall sollte eine reichhaltige Pflege verwendet werden oder auch ein Serum zusammen mit einer leichten Pflege, da das Chlor in Hallenbädern der Haut besonders zusetzt. Ausreichende Versorgung mit Feuchtigkeitspflege wird die hydrophile Schicht (die Schutzbarriere deiner Haut) wiederherstellen. Daher ist es wichtig, die richtige Pflege zu verwenden.

 

Ein Lauf an der frischen Luft oder ein paar Schwimmzüge in eurem Lieblingsbad – sorgt dafür eure Haut anschließend richtig zu pflegen um die Hautbarriere zu stärken. Es ist aber auch wichtig, vor dem Sport auf die richtige Beauty-Routine zu achten. Mehr dazu erfährt ihr morgen!

Alles Liebe, eure Kanika und das #LIVEMORE Biotherm Team

Ähnliche Beiträge



Kommentar verfassen

* Pflichtfeld