6. Dezember 2015

X-Mas-NAILS: SÜSSE VERSUCHUNG IN ROT UND WEISS

Schon bald heißt es wieder „Advent, Advent ein Lichtlein brennt…“ – und spätestens jetzt läuten wir offiziell die Weihnachtszeit ein.

Das Fest der Besinnlichkeit rückt immer näher und entsprechend steigt die Vorfreude. Doch neben der Suche nach Geschenken, einem passenden Outfit und dem perfekten Make-Up, mache ich mir natürlich auch Gedanken über meine Nägel.

Doch was macht ein weihnachtliches Nageldesign aus? Für mich passen die Farben Weiß, Rot, Silber und Gold perfekt in die festliche Zeit. Als kleine Inspiration zeige ich euch heute einen Xmas-Look, den ihr ganz schnell nachmachen könnt. Wie er gelingt, erkläre ich euch nun Schritt für Schritt.

 Schritt 1: Nägel mit einer weißen Base grundieren

Zuerst werden die Nägel mit einem deckenden weißen oder perlmuttfarbenen Lack grundiert. Ich habe hierfür den wundervollen edding Laque Nr. 140 („watchful white“) verwendet. Sein schimmerndes Weiß bildet die ideale Basis für den Look. Wichtig: Die Base muss vollständig getrocknet sein, bevor ihr weitermachen könnt

 Schritt 2: Motive aufmalen (Phase 1)

Zeigefinger/kleiner Finger: Weiter geht es mit einem feinen Pinsel oder einem Dotting-Tool. Wir starten mit dem Zeigefinger. Hier werden mehrere angeschrägte rote Streifen aufgemalt, die einer Zuckerstange nachempfunden sind. Hierfür könnt ihr entweder mit einem dünnen Pinsel zunächst feine Linien von links nach rechts (oder auch umgekehrt) ziehen, die ihr anschließend mit roter Farbe ausmalt. Für die rote Farbe habe ich übrigens den edding Laque Nr. 164 („daily dark red“) verwendet. 

Mittelfinger: Verwendet einen schmalen Pinsel und zeichnet mit mehreren Strichen zwei kleine Sterne.

Ringfinger: Zeichnet ein rotes Dreieck von der Nagelspitze Richtung Nagelbett auf. Es empfiehlt sich, zunächst die Linien mit einem schmalen Pinsel vorzuzeichnen und das Dreieck anschließend auszufüllen.

Schritt 3: Motive aufmalen (Phase 2)

Mittelfinger: Mit kleinen Strichen am Ende der Sternenlinien links und rechts vollendet ihr die Schneeflocke.

Ringfinger: Nun kommt wieder ein weißer Nagellack zum Einsatz. Mit einem „Dottingtool“, einem Zahnstocher oder dem runden Ende einer Haarklammer setzt ihr nun an der Nagelspitze Punkte, die sozusagen als weiße Umrandung der roten Weihnachtsmütze dienen. Zum Abschluss noch einen größeren, weißen Punkt am Ende des Dreiecks in Richtung des Nagelbetts setzen, der dem weißen Bommel einer Weihnachtsmütze ähnelt.

Schritt 4: Design versiegeln

Damit Euer Weihnachtslook möglichst lange hält, empfehle ich euch, das Design mit einem Top-Coat zu versiegeln – allerdings erst, wenn auch der rote Lack getrocknet ist. Ich habe zum Versiegeln den schnelltrocknenden Überlack von edding L.A.Q.U.E. verwendet.

 

Ich hoffe, dass euch meine Anleitung gefallen hat und ihr Lust bekommen habt, mein weihnachtliches Nagel-Design nachzumachen. Ihr könnt euch natürlich auch andere Weihnachtsmotive auf eure Nägel bringen. Seid einfach kreativ!

Eure Steffi von Steffis Welt der Wunder

 

 

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Beauty, Styles, Trends

Ein Kommentar

  1. Nikola A.

    Hallo liebe Steffi,
    Deine Nägel sehen toll aus!!!

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld