20. Oktober 2014

Das Helene-Phänomen

Sie ist das neue deutsche Fräuleinwunder und hat dem etwas angestaubten deutschen Schlager in den letzten Jahren zu neuem Glanz verholfen. Nicht nur musikalisch verantwortet die Powerfrau einige partytauglichen Ohrwürmer, auch ihre Looks und Stylings sind immer auf dem Punkt. Wir haben uns gefragt, welche Geheimnisse hinter Helenes Auftreten stecken und haben Sie im Rahmen der Duftpremiere von THAT’S ME! exklusiv für Euch zum privaten Interview getroffen. Die Sängerin hat uns verraten, wie sie sich entspannt, sich fit hält und wie konsequent sie bei gesunder Ernährung ist.

Mal ganz ehrlich: Wie wichtig ist Ihnen gutes Aussehen? Und wie stehen Sie dem Altern gegenüber? Oder denken Sie darüber noch gar nicht nach?

Helene Fischer: Natürlich achte ich auf mein Äußeres, aber nicht unbedingt krampfhaft! Ich bin, was das Altern angeht, extrem entspannt, ich bin aber auch erst 30. Solange ich mich in meinem Körper wohl fühle – und das habe ich selbst in der Hand – finde ich es überhaupt nicht schlimm, wenn man sieht, was das Leben und die Zeit mit einem macht. Ganz im Gegenteil: Das macht uns doch erst interessant.

Die Medien lieben Sie nicht nur für Ihre Stimme, sondern schwärmen auch von Ihrem „Klangkörper“. Wie halten Sie sich fit?

Ich halte mich mit gesunder, bewusster Ernährung und regelmäßigen Workouts fit. Ich versuche, immer Abwechslung in mein Sportprogramm zu bringen, sei es durch Joggen, Tanzen, klassische Bauch-, Beine-, Po-Übungen, Pilates oder ein DVD-Fitnessprogramm. Wenn ich unterwegs bin, dann nutze ich in den Hotels entweder den Fitnessbereich oder mache auf dem Zimmer mein Workout. Allerdings weiß ich, wieviel Stress ich meinem Körper manchmal zumute, deshalb gönne ich mir auch Relax- und Entspannungstage, an denen ich nichts mache und auch nicht darauf achte, wie viel ich esse und ob es unbedingt „nur“ gesund ist. Genuss in jeglicher Lebensform ist für mich sehr wichtig!

Was passiert in Ihnen nach einem Konzert? Wie kommen Sie wieder zur Ruhe?

Ein Zustand vollkommener Zufriedenheit überkommt mich meist nach einem Konzert, wenn ich sehe, wie glücklich alle nach Hause gehen. Und je nachdem, wie ich mich fühle, treffe ich mich nach der Show entweder mit meiner Band und meinen Tänzern und lasse den Abend Revue passieren, oder ich genieße die Ruhe in meinem Hotelzimmer und lese ein Buch. Wenn man von der Bühne kommt, ist man voller Adrenalin, da braucht man schon einen kleinen Moment, um sich wieder zu normalisieren.

Das Leben im Mittelpunkt der Öffentlichkeit kostet sicher viel Kraft. Wer tankt Ihre Reserven wieder auf, wenn Sie mal ein paar Tage frei haben?

Ich nehme mir Zeit für mich selbst und tanke auf, indem ich Dinge mache, zu denen ich sonst nicht komme, z. B. lesen, lange schlafen, kochen oder einfach nur auf der Couch sitzen und DVDs schauen. Herrlich!

Wovon träumen Sie? Was wünschen Sie sich persönlich, abseits von allem beruflichen Erfolg?

Dass ich noch lange von meiner Energie und Kraft zehren kann, um weitere wundervolle Momente mit meinen Lieben, aber auch beruflich zu genießen. Außerdem steht eine Weltreise ganz weit vorne auf meiner Wunschliste, um die Kulturen dieser Welt besser kennenzulernen.

Liebe Helene, wir danken Ihnen für das ehrliche und nette Gespräch!

Und direkt im Anschluss unsere Frage an Euch: Habt Ihr schon an Helenes neuem Duft THAT’S ME! geschnuppert?

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Beauty, Events, Stories

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld