26. September 2014

Die Ritterin der Kokosnuss oder Herbst-Blues adé

Ich kann es kaum glauben, aber mein Sommerurlaub ist erst drei Wochen her und ich trauere bereits Sommer, Sonne, Strand & Meer hinterher. Da es bei meiner Ankunft in Wien auch nur regnete und es einen gefühlten Temperaturunterschied von 30 Grad gab, freue ich mich bereits jetzt wieder auf den Sommer. Aber jammern hilft nichts und somit heiße ich nun den Herbst herzlich Willkommen – please be good! Um meine Sommerlaune aber dennoch so lange wie möglich zu behalten greife ich weiterhin auf meine absolute Lieblingsduft- Note zurück, welche mich nicht nur im Sommer begleitet sondern mich auch durch die Herbst- und Wintermonate bringen soll: Kokos!

Abgesehen davon, dass Kokos herrlich gut riecht, beinhaltet Kokosöl auch sehr viele pflegende Eigenschaften. Ich baue z.B. reines Kokosöl – welches in Biosupermärkten erhältlich ist – gerne in meine Haarpflegeroutine ein: das Öl in das trockene Haar einmassieren und für ca. 30- 60 Minuten einwirken lassen. Ich lasse das Öl  auch gerne manchmal über Nacht einwirken um die Haare noch geschmeidiger zu machen. Das Kokosöl pflegt zusätzlich noch die Kopfhaut und bewahrt die Feuchtigkeitsdepots des Haars vor dem Austrocknen. Dies ist allerdings nur bei sehr trockenen und eher struppigen Haaren – wie meine es leider sind – zu empfehlen, da die Haare sonst zu fettig werden.  Anschließend wasche ich das Öl mit einem – klar – Kokosshampoo aus um den Pflegeeffekt zu verstärken. Besonders liebe ich es mich mit Kokos-Lotions einzucremen, da man dabei den Duft den ganzen Tag in der Nase hat oder er einen beim Einschlafen mit ins Bett begleitet.

Oder aber verwende ich auch gerne ab und zu statt den eher schweren Winterdüften auch gerne mal meinen Sommer-Lieblingsduft von Escada. Ich fühle mich dabei einfach sofort an den Strand zurückversetzt. Jeder verbindet mit den Sommer seine ganz eigenen, persönlichen Erinnerungen und ich denke, dass es besonders in den Herbst- und Wintermonaten schon mal ganz gut tut dorthin zu entfliehen.

 

 

Wie holt Ihr Euch Euer persönliches Sommer Feeling an trüben Tagen zurück? Seid Ihr so wie ich ein Sommerkind oder freut Ihr Euch auf die kuschelige Jahreszeit?

Liebe Grüße Eure Viktoria

PS.: Das schöne Titelbild kommt übrigens von Bloggerin Vicky © Vicky Heiler von bikinisandpassports.com

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Beauty, Stories

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld