30. November 2016

Neuheiten und Lieblinge im November

2016 ist fast um und wir sind bei unseren vorletzten Neuheiten und Lieblingen angelangt. Insbesondere kurz vor Weihnachten werden nochmal im dekorativen Bereich viele Looks gelauncht.

Zoeva beispielsweise lancierten gleich zwei neue Lidschattenpaletten, zwei Liquid Lipsticks zu je acht Farben und eine Reihe an matten und cream Lippenstiften. Vor allem von den Liquid Lipsticks Pure Lacquer Lips und Pure Velours Lips bin nicht nur ich begeistert, auch meine lieben Kolleginnen. Einmal aufgetragen, könnt ihr essen, trinken, nochmal essen, nochmal trinken und Stunden später sehen eure Lippen noch so aus, als hättet ihr nichts gemacht.

Die Paletten Blanc Fusion und Caramel Melange sind ebenfalls richtig gelungen, die Farbauswahl und Pigmentierung sind schlicht und einfach TOP! So wie wir es von Zoeva kennen. Mein Favorit ist Caramel Melange mit den Rot- und Brauntönen. In der Lidfalte nehme ich zuerst einen hellbraunen Ton wie Universal Delight, um die Falte zu betonen verblende ich dezent die dunkelbraune Nuance Finish Sensual. Über das ganze Augenlid trage ich ganz leicht Wax Paper auf um dann den coralfarbenen Alchemy über das ganze Lid aufzutragen. Nun heißt es verblenden, verblenden, verblenden um dann unter den unteren Wimpern noch etwas aufzutragen damit der Look schön abgerundet ist. Am inneren Augenwinkel setze ich mit dem goldenen Almost Burnt noch ein kleines Highlight. In Kombination zu dem Augenlook trage ich gern einen eher dezenten Lippenstift wie etwa den aus der neuen Lancôme L’Absolu Rouge Kollektion Peut-être.

 

Lancôme haben ihren Klassiker rundum neu eingekleidet und 39 Farben in drei Finishes cream, sheer und matt lanciert. Durch das Klick-System wird das Auftragen des Lippenstifts zu einem chicen Erlebnis. Peut-être ist ein dunkler, rose-mauviger Ton, lässt sich geschmeidig auftragen und fühlt sich angenehm, samtig auf den Lippen an. Für die Weihnachtsfeiern liebe ich den matten Berry Noire. Zum kleinen Schwarzen ein schicker Statement Lipstick.

 

Der kleine Abdeckhelfer von Douglas Make Up Illuminator&Corrector Stick ist insofern praktisch, da er – wie der Name schon verrät – korrigiert und aufhellt. Mit dem Applikator kann man wunderbar den flüssigen Highlighter auftragen, den ich aber auch bei Day-to-Night Make Ups als Lidschatten benutze. Durch den Schimmer-Effekt wirkt man gleich frischer. Je nach Hautton ist der Corrector auch als Concealer einsetzbar. Für mich ist diese Nuance zu rosig und daher ideal um dunkle Stellen vor allem unter dem Aug zu korrigieren. Ein richtig multifunktionaler Abdeckhelfer.

Multifunktional ist auch Blush&Lips. Die mousse-artige Konsistenz lässt sich schnell und leicht auf den Lippen auftragen und für etwas mehr frische auch auf den Wangen.

 

Midnight Shimmer. Ich liebe ja Düfte und noch mehr, wenn der Flakon auch noch so schön ist und glitzert! Michael Kors überzeugt nicht nur mit dem Flakon, der von der Form typisch MK ist, aber mit dem dunklen mitternachtsblau in Kombi mit dem funkelnden goldenen Glitzer, einfach schön anzusehen. Der Duft ist frisch, fruchtig, floral. In den kühleren Monaten greift man gern mal zu den süsslicheren Düften, aber mit Midnight Shimmer durchbricht man sehr gern die Gewohnheit und umhüllt sich mit dieser frechen, sehr langanhaltenden Duftkomposition aus Quitte, frischem Tau der Freesien und Jasminblüten.

 

Welche Neuheit habt ihr für euch diesen Monat entdeckt?

Alles Liebe, Kanika

Ähnliche Beiträge



Kommentar verfassen

* Pflichtfeld