22. Februar 2017

Überwinde dich zum Morgensport

Hallo ihr Lieben! Vielleicht kennen mich einige von euch bereits – HIER und HIER könnt ihr mehr über mich erfahren – jedenfalls werdet ihr jetzt einmal im Monat hier auf BEAUTYSTORIES einen Artikel von mir zu lesen bekommen 🙂

Der Februar neigt sich bereits dem Ende zu, die einen haben ihre Neujahrsvorsätze vielleicht schon in die Tat umgesetzt, bei den anderen sind sie wohl bereits wieder in Vergessenheit geraten. Auch bei mir steht für das Jahr 2017 ganz oben auf der Liste, dass ich wieder mehr bzw. vor allem regelmäßiger Sport machen möchte. Im Sommer bereitet mir das eigentlich nicht so Probleme, aber vor allem in den Wintermonaten fehlt mir oft die Motivation.

Früher habe ich mein Workout immer abends absolviert, aber mittlerweile habe ich es mir angewöhnt, es gleich für morgens einzuplanen – ich glaube, wohl auch um mich selbst zu überlisten, denn ich weiß genau, dass ich mich abends, nach einem langen Tag, viel schwerer überwinden kann, als morgens.  Aber auch mir fällt es natürlich nicht leicht, mich um 6 Uhr aus dem Bett zu quälen, damit ich um 7 Uhr schon am Crosstrainer stehe.

 

Allerdings gibt es schon so einige Tipps und Tricks und genau diese möchte ich heute mit euch teilen:

  • Kauf dir neue Sportklamotten – denn natürlich will man auch beim Sport gut aussehen und das neue Sport-Outfit muss ja schließlich auch ausgeführt werden 😉
  • Packe deine Sporttasche schon vor dem Zubettgehen und platziere sie so, dass du sie gleich nach dem Aufstehen siehst!
  • Such dir eine Sportart die zu dir passt wo du wirklich Spaß hast! Auch ich habe über die Jahre so einiges ausprobiert – von Turnen, bis zu Karate, Tanzen und Crossfit war alles dabei! Mittlerweile weiß ich, dass mir Laufen einfach am meisten Freude bereitet; im Sommer natürlich draußen und im Winter im Fitnessstudio! Und vor allem: such dir etwas in deiner Nähe! Die Überwindung zum Sport ist deutlich größer, wenn man zuerst einmal eine halbe Stunde Anfahrt hat. Daher am Besten etwas in unmittelbarer Nähe des Hauses/der Wohnung oder des Arbeitsplatzes suchen.
  • Such dir einen Workout-Buddy! Ich habe das Glück, dass einige meiner sportbegeisterten Mädels ganz bei mir in der Nähe wohnen, daher gibt es dann auch immer wieder Verabredungen zum Sport um 7 Uhr morgens  – so kann man sich auch eher zum morgendlichen Workout überwinden, denn niemand will sich die Blöße geben, kurz vorher einfach abzusagen
  • Denke an dieses unglaubliche Gefühl, dass du nach dem Workout verspürst! Ich liebe es, wenn ich mich so richtig ausgepowert habe – einerseits ist man erschöpft, andererseits fühlt man sich richtig gut! Das ist auch einer der Gründe, warum ich mein Workout auf morgens verlegt habe, denn so startet man gleich viel besser in den Tag! Am Anfang fällt es vielleicht noch schwer, den Wecker früher zu stellen, aber nach 1-2 Wochen fällt das Aufstehen schon viel leichter.

Danach gibt es eine entspannende Dusche zuhause dank den Duschtabs von WALTZ 7 kann ich mir so ein bisschen Spa-Feeling nach Hause holen! Einfach den Tab am Duschboden legen und die wunderbaren Aromen genießen! Nach dem Sport verwende ich am liebsten die Sorte „energizing mint“ , denn dieser Duft ist einfach unglaublich erfrischend und man startet fit in den Tag! Ein kleiner Geheimtipp ist die aktuelle Limited Edition „LOVING YLANG-YLANG“ – aber schnell sein, denn diese Sorte gibt es nur für kurze Zeit!

 

Da ich sehr mit trockener Haut zu kämpfen habe und dies im Winter noch viel schlimmer ist, verwende ich mittlerweile anstatt einer Bodylotion immer ein Körperöl, weil es einfach noch viel reichhaltiger ist. Dieses hier ist mein aktueller Favorit, denn es duftet einfach herrlich fruchtig (deswegen durfte mittlerweile auch schon das dazu passende Duschgel bei mir einziehen), sodass man gleich Lust auf Sommer bekommt.

 

Ein kleiner Tipp am Rande: das „Breath of Amazonia“ Körperpeeling ist ein Traum, es ist aus der gleichen Produktlinie wie mein Körperöl und das Peeling selbst enthält schon Öl, daher ist eure Haut bereits beim aus-der-Dusche-steigen, noch bevor ihr euch überhaupt eincremt, gut mit Feuchtigkeit versorgt! Mit einem Peeling könnt ihr auch die Zeit unter der Dusche, wenn die Haarmaske einwirkt, gleich sinnvoll nutzen 😉 Falls es wieder einmal schnell gehen muss und für aufwendiges Haare waschen keine Zeit bleibt, dann kann ich euch einen meiner absoluten Life-Saver empfehlen, nämlich das Trockenshampoo von BATISTE! Ich habe es vor einigen Jahren in London zum ersten Mal gesehen und war hocherfreut, dass es auch in Österreich erhältlich ist. Vor allem finde ich es wirklich praktisch, dass es die Trockenshampoos auch genau auf die Haarfarbe abgestimmt gibt (und wie cool ist das Design bitte!?).

Ich hoffe meine Tipps können euch motivieren und auch helfen, ihre Neujahrsvorsätze in die Tat umzusetzen 😉

xoxo

Julia von julietta-mademoiselle

Ähnliche Beiträge



Kommentar verfassen

* Pflichtfeld