6. Juli 2017

Ready to kiss? Tipps für weiche Lippen

Am 6.7. ist jedes Jahr der internationale TAG DES KUSSES. Dieser wird seit Jahren bei uns gebührend gefeiert! Denn wir sind der Meinung es gehört einfach mehr geschmust! Und das am besten mit schönen, gepflegten Lippen. Aber Achtung! Denn in den Kusspausen, müssen sie natürlich mit eurem absoluten Lieblingslippenstift verführerisch in Szene gesetzt werden. Euch verrate ich nun meine Tipps zu weichen, geschmeidigen und voller wirkenden Lippen!

 

Je nach Bedarf, jedoch mindestens 2-3 Mal die Woche, werden meine Lippen intensiv gepflegt. Nach der Gesichtsreinigung nehme ich eine kleine Menge des Lip Scrubtious von MAC in der Geschmacksrichtung Sweet Brown Sugar und peele meine Lippen etwa 2-3 Minutenlang bis ich das Gefühl habe, dass alle alten Hautschüppchen entfernt wurden. Die Konsistenz der Scrubs ist anfangs leicht gelartig, aber beim Auftragen wird es ölig und kann ganz easy auf den Lippen verteilt werden. Passt nur auf, dass ihr beim Duft nicht in Versuch geratet etwas vom Scrub zu kosten. Für mich riecht es einfach nach einem leckeren, kalten Eiskaffee. Nachdem der Scrub verteilt ist, reibt ihr mit leichten kreisförmigen Druckbewegungen die Hautschüppchen durch die im Scrub enthaltenen Zuckerkristalle sanft ab. Anschließend wird das Peeling einfach mit Wasser entfernt. Solltet ihr noch Hautschüppchen entdecken, peelt einfach an diesen Stellen nochmal sanft über eure Lippen. Bei sehr trockenen, rissigen Lippen ist von einem Lip Scrub eher abzuraten. Für ein Lippenpeeling on the go gibt es von Douglas Collection zum Beispiel einen Balm&Scrub in Lippenstiftform. Auf der einen Seite habt ihr das nährende Balsam für super weiche Lippen und auf der anderen Seite ein pflegendes Peeling.  Für super dringende Notfälle könnt ihr auch eure Zahnbürste nehmen. Einfach leicht anfeuchten und mit ein wenig Druck über die Lippen massieren. Danach trage ich statt einem Lippenbalm etwas Honig auf und lasse es einwirken. Honig hat eine antibiotische und entzündungshemmende Wirkung, gerade bei rissigen Lippen hilft Honig sehr gut bei der Wundheilung. So verlockend es auch schmecken und riechen mag, den Honig sollte man danach nicht von den Lippen lecken. Der Speichel an der Zunge führt zum Austrocknen der Lippen, daher lieber mit einem Tuch abtupfen. Danach sind eure Lippen geschmeidig weich und bereit zum Küssen.

 

Damit die Lippen den ganzen Tag über weich bleiben, habe ich in jeder Tasche, jedem Zimmer Lippenpflegestifte verteilt. Bin ich hier allein oder macht ihr das genauso? Im Büro habe ich entweder meinen Burt’s Bee Beewax Lipbalm oder das getönte Lippenbalsam von Kiehl’s für ein Hauch Farbe. In der Tasche befindet sich ein zweiter Burt’s Bee und zuhause werden EOS Lipbalms überall verteilt. Aber im Badezimmer steht der von Douglas Natural oder  Annemarie Börlind. Nach der Gesichtsreinigung ist die Lippenpflege von Douglas Natural als auch Annemarie Börlind perfekt! Da nach der Gesichtsreinigung und nach dem Duschen ich das Gefühl habe, meine Lippen sind da besonders trocken. Durch die aus Beeren gewonnenen Wachse und das enthaltene Bio-Arganöl schützt der die Lippen natürlich und effektiv vor dem Austrocknen.

 

Nun sind eure Lippen bereit zum Küssen! Wen werdet ihr heute Küssen? Ich werde mir wohl meinen Freund schnappen 🙂 Übrigens für einen extra Boost für vollere Lippen solltet ihr euch unbedingt die Lippenprodukte von GlamGlow ansehen! Diese habe ich euch in einem anderen Beitrag schon einmal vorgestellt. Wer es prinkelnd auf den Lippen mag, wird den Plumprageous  lieben.

 

Alles Liebe & küssende Grüße

eure Kanika

Ähnliche Beiträge



Ein Kommentar

  1. Nikola

    Oje, ich glaub ich muss gleich den Lip Scrub von MAC ausprobieren :)…

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld