20. Oktober 2017

Oh Herbst, oh Herbst auch er duftet herrlich

Nicht nur die Damen ändern ihre Duftgarderobe wie ihr in diesem Beitrag gesehen habt, sondern auch die Herren wünschen sich etwas Abwechslung für die kälteren Monate. Aus diesem Grund verrate ich euch jetzt  die neuesten Must Have Düfte für euch Männer.

 

Tom Ford Noir Anthrazit

Als ein verführerisch würzig-holziger Duft präsentiert sich der neue von Tom Ford Noir Anthrazit. In der Kopfnote eröffnet der Duft seine frische Seite durch den Bergamotteakkord, gefolgt von einer würzigen Note kühlem Szechuan-Pfeffer und warmem Ingwer. Die reiche Herznote besteht aus Tuberose und arabischem Jasmin. Das Galbanharz fängt die Reinheit der Natur ein ergänzt mit Patschuli und drei Hölzern. Feines Zedern- und Sandelholz schaffen eine warme Textur rund um indonesisches Ebenholz. Der perfekte Duft für die kühleren, dünkleren Tage.

YSL Y

Der Duft repräsentiert die Generation Y, die an sich glauben, ihre Träume verwirklichen wollen und Neues kreieren. Y spiegelt die Dualität des Y-Mannes wieder: klar & strahlend in der Kopfnote, kraftvoll & sinnlich in der Herz- und Basisnote. Im Auftakt verbinden sich Bergamotten-Öl, Primofiore-Zitronenöl, Elemi- und Ingwer-Öl mit weißen Aldehyden zu einem anregenden Mix und erstrahlt in klaren Akkorden. Kraftvoll und sinnlich zeigt sich Y in der Herznote aus Wacholderbeeren-Öl, Muskatellersalbei, Geranie und Lavendelöl gleitet und in der Basis sorgen Zedernholz-Öl, Tannenbalsam und Weihrauch zusammen mit einem Vanille-Akkord und grauem Amber für ein unwiderstehliches Finale.

 

Diesel Bad Intense

Mit Diesel Bad entschlüsselt Diesel das Geheimnis der Verführung. Wenn Diesel Bad euch bereits in seinen Bann gezogen hat, könnt ihr dem neuen Eau de Parfum noch weniger widerstehen. Die würzigen Noten der Muskatnuss, die aufregende Schärfe von Gewürzen und die charakterstarken Aromen von hellem Tabak in Diesel Bad Intense vereinen sich zu einem intensiven, unwiderstehlichen und absolut maskulinen Duft, dem kaum eine Frau widerstehen kann.

 

Issey Miyake L’Eau Majeure d’Issey

Das Spiel mit dem Wasser. Issey Miyake ist bekannt für seine klaren aquatischen Düfte und interpretiert den Klassiker L’Eau d’Issey pour Homme von 1994 jetzt neu. Das Eau de Toilette ist ein holzig-aquatischer Duft und strahlt aber auch durch die spritzigen Noten der Bergamotte und Grapefruit. Wer also den kühlen Duft für die kühleren Temperaturen bevorzugt, ist bei dem neuen Duft von Issey Miyake L’Eau Majeure d’Issey absolut richtig.

 

Welche Herbstdüfte mögt ihr am liebsten? Oder in welche Düfte umhüllt ihr Frauen eure Männer gerne?

Herbstliche Grüße,

Eure Kanika

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Beauty, Trends

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld