1. Juni 2016

Sommerdüfte die nach Kokos, Sonnenmlich und Meeresbrise duften

Der Sommer duftet für mich nach Kokos, Sonnenmilch und Meeresbrise. Leider dauert es noch ein wenig bis ich wieder den Sand unter meinen Füßen spüre und den Blick über das endlose Meer schweifen lassen kann. Um auch schon zu Hause in Stimmung zu kommen und den Sommer willkommen zu heißen, habe ich mich nach den neuesten Sommerdüften umgesehen. Bei uns gingen die Meinungen im Büro auseinander. Die einen mögen es frisch und leicht im Sommer und die anderen – wo auch ich dazu gehöre – mögen Sommerdüfte die weich, warm und umhüllend. Im Idealfall ist auch noch ein Hauch Kokos enthalten.

Welche 4 neuen Düfte es mir dieses Jahr besonders angetan haben, möchte ich euch gerne verraten und vielleicht findet auch ihr euren neuen Lieblings-Sommerduft für 2016.

 

Tom Ford Soleil Blanc

Einmal daran geschnuppert und schon war ich verliebt und zwar in den neuen limitierten Sommerduft von Tom Ford! Tom Ford Soleil Blanc trifft genau meinen Geschmack. Er ist verführerisch und duftet süchtig machend nach Kokosmilch. Umhüllend, warm, sinnlich! Oder wie meine Kollegin so gerne sagt wie eine Pina Colada am Strand.

Kopfnote / Kardamom, rosa Pfeffer, Pistazie, Bergamotte
Herznote / Ylang Ylang, Jasmin, Tuberose
Basisnote / Benzoeharz Orpur (in Bittermandelöl enthalten), Amber, Tonkabohne, Kokosmilch-Akkord

 

Acqua di Gioia Sun & Air

Was passt besser zum Sommer als ein Duft der übersetzt „Freude“ bedeutet. Nach dem kalt, nassen Wetter freuen wir uns doch alle wahnsinnig auf den Sommer. Während der Klassiker Acqua die Gioia für das Wasser steht, stehen die beiden neuen SUN und AIR für die Magie von Sonne und Luft.

Das hellblaue Acqua di Gioia AIR kitzelt unsere Sinne mit einer Brise Meeresluft, während das bernsteinfarbene SUN an sonnen gewärmte Haut erinnert. Ratet mal welcher von beiden mein Favorit ist? 😉

AIR di Gioia: ein holziger Zitrus-Duft
Kopfnoten / Mandarine, Neroli, Rosa Pfeffer
Herznoten / Ylang-Ylang, Orangenblüte, Pfingstrose
Basisnoten / Patschuli-Herz, Moschus, Moos-Akkord

SUN di Gioia: ein floral-florientalischer Duft
Kopfnoten / Bergamotte, Freesie, mariner Akkord
Herznoten / Sambac Jasmin, Ylang-Ylang, Frangipani
Basisnoten / Kokosmilch, Ambrox, Iris

 

Replica – Beach Walk

Der Name sagt schon einfach alles! Replica Beach Walk von Maison Martin Margiela erinnert an von der Sonne geküsste, salzige Haut.

Kopfnote / Bergamotte, rosa Pfeffer, Zitrone
Herznote / Ylang-Ylang, Kokosmilch, Heliotrop
Basisnote / Moschus, Zedernholz, Benzoe

Für mich bis vor kurzen eine komplett unbekannte Duftlinie, bin ich jetzt richtig angetan von den, an besondere Momente erinnernden Duftkreationen. Neben Beach Walk hat Maison Martin Margiela zB auch die Momente Jazz Club, Lazy Sunday Morning oder By The Fireplace eingefangen. Da findet sich sicher für jede Situation der passende Duft.

 

Lancaster Le Parfum Solaire

Mit dem pudrig, leichten Duft Le Parfum Solaire werden eure Gedanken sicher an den letzten Sommerurlaub zurück schweifen. Der Sommerduft erinnert an die hauseigene Sonnenpflege-Linie und somit an frisch mit Sonnenpflege eingecremte Haut. Einfach nur zum Träumen vom nächsten Strandurlaub!

Kopfnote / Ylang-Ylang, Maiglöckchen und Petit-Grain-Essenz
Herznote / Zimt, Hyazinthe, Jasmin und Rosenblütenblätter
Basisnote / weißer Moschus und Vanilleblume, Veilchen und Cabreuva-Holz

 

Wie gefallen euch die neuen Sommerdüfte? Habt ihr schon einen Liebling dieses Jahr?

Alles Liebe Eure Ruth

Ähnliche Beiträge



Kommentar verfassen

* Pflichtfeld