27. März 2016

Woche 2: Tipps um Gewohnheiten zu ändern

Woche 2 der Sommer-Challenge – Biotherm liefert euch wieder Tipps, wie ihr euren Körper in 12 Wochen in Topform bringen könnt! In dieser Woche geht es darum wie ihr eure täglichen Gewohnheiten ändern könnt. Unterstützt werdet Ihr von den Biotherm Testimonials Candice Swanepoel und Amanda Bisk!

Es ist Nachmittag und du freust dich schon auf den Schokoriegel? Definitiv nicht die beste Idee auf dem Weg zu deiner Topform – Schokolade liefert nämlich weder Energie noch werden Hungergefühle gestillt. Aber was wäre, wenn du dein Verlangen nach Süßem befriedigen und gleichzeitig die überflüssigen Kilos vermeiden könntest?  Hier eine Auswahl von gesunden Snacks mit denen das möglich ist:

  • dunkle Schokolade (70% Kakao),
  • ölhaltige Früchte wie Mandeln, Walnüsse oder Cashewnüsse,
  • getrocknete Superfrüchte wie beispielsweise Gojibeeren, Cranberries, Physalis, Papaya oder auch einfache getrocknete Früchte wie Rosinen und Aprikosen, Sonnenblumen-, Kürbiskerne und Leinsamen und natürlich dürfen
  • frische Früchte und Gemüse –  wie Ananas, Mango, rote Beeren, Apfel, Karotte, Gurke und Tomate – nicht fehlen.

Du bist auf der Suche nach etwas, das ein bisschen ausgefallen und exotisch ist? Dann mix dir doch aus den zuvor genannten Zutaten nach Belieben eine eigene Brazilian Açai oder stell dir deinen eigenen Müsliriegel zusammen. Wie das geht? Ganz einfach: Kombiniere deine Lieblingsfrüchte und Kerne mit Pflanzenmilch und Vollkornmehl – 20 Minuten im Ofen bei 180° backen und schon kannst du deine Eigenkreation genießen. An warmen Tagen getrocknete Früchte mit Mandelmilch in den Mixer – und schon hast du einen frischen, vitaminreichen Smoothie. Yummy!

 

Aber nicht nur die richtige Auswahl an Snacks ist entscheidend sondern auch die kleinen Workouts im Alltag. Du musst für dein Workout aber nicht extra ins Fitnesscenter, sondern kannst auch ab sofort Momente im Alltag nutzen. Nichts ist besser als in den Alltag integrierte Übungen – die Lösung für jede vielbeschäftigte Frau. Das Ziel: Verwandle tägliche – langweilige – Routinen in effektive Workouts. Und was könnte ein besserer Moment sein als beim Zähne putzen. Sicher, es sind nur ein paar Minuten, aber vertrau uns, diese Minuten machen den Unterschied! Hier drei Fitnessübungen für dein Badezimmer – und wenn du mutig bist – auch für den Waschraum im Büro. Denn wen kümmert es was deine Kollegen sagen, solange du diejenige mit dem fitten Körper bist! Also hier die Übungen:

  1. Die klassische Kniebeuge – strafft Oberschenkel und Po. Aufrecht stehen, Füße schulterbreit auseinander, Knie beugen, sodass die Oberschenkel parallel zum Boden sind. Po anspannen und langsam zurück in die Ausgangsposition.
  2. Wandsitzen – formt deinen Po. Rücken an die Wand, Knie angezogen, Oberschenkel parallel zum Boden – so als würdest du an der Wand sitzen. Und jetzt Zähne putzen. Ist eine Herausforderungen. Aber du schaffst es!
  3. Zehenspitzen – trainiert deine Waden. Fersen anheben, auf Zehenspitzen stehen und wieder zurück. Eine Minute während des Zähneputzens und du wirst nicht nur ein Lächeln im Gesicht haben, sondern auch beeindruckende Beine!

 

Und der letzte Biotherm Tipp für diese Woche ist die Nummer-1-Regel für schöne Haut: Feuchtigkeit. Feuchtigkeit ist der Schlüssel zu einer schönen, weichen und strahlenden Haut. Von jetzt an sollte die Biotherm Lait Corporel dein erster Reflex nach dem Duschen sein. Klinisch als wirksam erwiesen und mit dem wunderbaren Zitrusgeruch hat dieses Produkt alle Inhalte, die es braucht damit du die Freude der Feuchtigkeit genießen kannst. Und das war noch nicht alles, auch die Hautalterung wird verlangsamt! Aber eins solltest du dennoch nicht vergessen: Feuchtigkeitsversorgung beginnt von Innen. Also Wasser trinken, Wasser trinken und noch mehr Wasser trinken. 2 Liter pro Tag – kein Wenn und Aber!

Ausreden wie „kein Durst“, „Wasser schmeckt nicht“ oder „keine Zeit“ zählen nicht. Denn es gibt unzählige Tricks, um die Menge an Flüssigkeit zu steigern. Einer davon ist Wasser mit Geschmack. Hier zwei tolle Rezepte:

  1. Erdbeere & Zitrone: Vier geschnittene Erdbeeren und eine Zitrone, eine Handvoll frische Basilikumblätter, ein paar Blätter Minze und wenn du magst ein paar Gurkenscheiben – natürlich alles BIO! Und dann die Inhalte mit frischem Wasser für einige Stunden in den Kühlschrank geben.
  2. Ananas, Orange & Apfel: gleiche Zubereitung, andere Früchte. Wenn du mehr Geschmack haben möchtest kannst du etwas Zimt hinzufügen. Natürlich kannst du auch dein eigenes Wasser mixen – mit Früchten, Gemüse, Kräutern, Gewürzen oder sogar Blüten deiner Wahl!

 

Ich hoffe, ihr konntet für euch den ein oder anderen Tipp finden und startet mit uns motiviert in die die 2. Woche der Biotherm Body Challenge! Unter allen Fleißigen die ihre (Motivations-)Bilder mit uns auf Instagram teilen (#biothermbodychallenge @douglas_oesterreich @biothermworld) verlosen wir einen Aufenthalt im 4-Sterne-Superior Resorthotel TAUERN SPA sowie 10 Biotherm Überraschungsprodukte! Näheres zum Hotel erfahrt ihr nächste Woche.

Alles Liebe Eure Ruth

 

Ähnliche Beiträge



Ein Kommentar

  1. Nikola A.

    Ich bin motiviert ;). Der Sommer ist ja schon hinter der Tür.
    Schöne Ostern noch.
    LG

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld