8. Mai 2016

Woche 8: Ein bisschen schummeln ist erlaubt!

Eine neue Woche der 12-wöchigen Sommer-Challenge beginnt und es geht weiter mit Tipps von Biotherm, wie ihr euren Körper in Topform bringen könnt! Diese Woche tauschen wir unsere alten Routinen gegen neue.

Nach acht Wochen in denen wir schon so ziemlich alles über gesunde Ernährung gelernt haben ist es Zeit für ein paar Schummeltricks – denn alles in allem geht es im Leben um Freude und nicht um Entbehrung.

Denk daran, der Schlüssel liegt darin das richtige Maß zu halten! Das Steak, das du von ganzem Herzen liebst? Völlig in Ordnung, solange du es nicht zu spät am Abend isst und du deinen Fleischkonsum auf 3 Tage die Woche beschränkst. Bei übermäßigem Verzehr kann rotes Fleisch Entzündungen, Trägheit und Herzprobleme verursachen – daher solltest du deinen Proteinhaushalt lieber mit Fisch, Meeresfrüchten, Gemüse (Linsen, Bohnen, Erbsen) und auch Getreide in Balance halten.

Du bist verrückt nach Käse? Es ist wirklich gar nichts an einem gelegentlichen Stück Brie verkehrt, insbesondere in Kombi mit einem Glas Rotwein. Tatsächlich kann ein Stück Käse eine großartige Quelle zu Kalzium und einigen Mineralien darstellen. Du solltest dich nur nicht zu oft damit verwöhnen und die Portionen im Blick behalten. Um diesen Genuss auszubalancieren kannst du an deiner täglichen Dosis anderer Milchprodukte arbeiten, das Glas Milch gegen Pflanzenmilch (Mandel, Reis, Hafer) tauschen und Ziegenkäse sowie Soyajoghurt bevorzugen. Du wirst sehen: Es sind gute Alternativen, die weniger Fett beinhalten und einfacher zu verdauen sind!

Was ist mit deinem geliebten Brot? Wenn du Verlangen nach Kohlenhydraten spürst, versuch es mit dunklerem Vollkornbrot, eine super Ressource für Vitamin B! Behalte nur im Hinterkopf, dass in Weizen, Roggen, Gerste und Hafer (Brot, Pasta, Kekse, Kuchen) enthaltenes Gluten ein Ungleichgewicht der Darmflora verursachen kann, wenn diese Lebensmittel übermäßig verzehrt werden. Größtenteils sollten getreidehaltige Lebensmittel durch Quinoa, Bohnen, Buchweizen, Sesam und Mais ersetzt werden!

Und zum Schluss denk an die goldene Regel: Solange der größte Teil deiner Ernährung gesund ist, gibt es keinen Grund dafür dir den gelegentlichen Genuss vorzuenthalten. Daher mach weiter und hab einen glücklichen Cheat Day – du hast es dir verdient!

 

Und noch ein Grund mehr für einen Cheat Day ist ein erfolgreiches Workout. Diese Woche bringen wir dich auf das nächste Level mit Amanda Bisk‘s Wandsitzen. Diese Übung wird deine Beine wirklich auf die Probe stellen! Wenn du also noch etwas suchst, dass dir den extra Kick gibt und deine Beinausdauer auf das nächste Level bringt ist, diese Übung etwas für dich! Das Großartige daran: Das Einzige was du brauchst ist eine Wand (oder ein breiter Pfosten/Baum) und du bist fertig los zu starten!

Welche Muskeln nutzen wir? Gesäß, Quads, Knie, Innere Oberschenkel.

Warum sind sie gut für uns? Es gibt eine Menge an Übungen, die die allgemeine Beinmuskulatur stärken, aber diese ist die perfekte Übung um die Ausdauer der Beine mit einer konstanten Muskelkontraktion aufzubauen. Eine Muskelfitness der anderen Art!

Was ist zu tun?

  • Finde eine Wand, einen Pfosten oder einen Baum der dein Gewicht aushält. Mit den Füßen hüftbreit auseinander an der Wand sitzen und dabei Knie und Hüfte rechtwinklig aufstellen (deine Knie sollten direkt über deinen Knöchel sein und eine perfekte horizontale Linie zwischen Kniegelenken und Hüften bilden).
  • Die Fersen stark Richtung Boden drücken und dabei versuchen die komplette Wirbelsäule und den Kopf flach an der Wand zu halten. Dann die Knie nach außen drücken. Das wird all die richtigen Muskeln aktivieren und dich gerade an der Wand halten.
  • GANZ WICHTIG: Wenn du Unbehagen in deinen Knien spürst, sind deine Füße wahrscheinlich zu nah an der Wand. Stell deine Füße ein paar Zentimeter mehr von der Wand entfernt auf und verlagere das meiste deines Gewichts in deine Fersen.

Wie machen wir die Übung zu Hause? Wenn du ein langes Telefonat führst, ist diese Übung super um deinen Körper in Bewegung zu halten! Starte mit 5 Sets à 30 Sekunden (1 Minute Pause dazwischen). Wenn du geübter wirst kannst du dich auf 45 Sekunden und dann auf 1 Minute steigern.

 

Und weißt du wie man die Haut nach einem Workout richtig behandelt? Zum Abschluss dieser Woche gibt es noch DIE Post-Workout Routine von Amanda Bisk:

„Ich mache fast jeden Tag draußen Workouts, dass bedeutet das Sonne, Wind und auch Schweiß meine Haut ziemlich austrocknen können. Meine Haut rein, mit Feuchtigkeit versorgt und geschützt zu halten ist essentiell! Nach einem Workout reinige ich meine Haut immer mit dem Biotherm Biosource Purifying Foaming Cleanser. Es ist so wichtig den Schmutz und Schweiß von der Haut zu bekommen, sodass die Haut atmen kann. Das Großartige an diesem Cleanser ist, dass es deine Haut nicht austrocknet und entspannt. Wenn ich eine reine Basis habe versorge ich meine Haut mit der richtigen Menge an Feuchtigkeit: erst mit dem Aquasource Deep Serum und danach verwende ich die Biotherm Aquasource Everplump Gesichtspflege. Das ist ein super Feuchtigkeitskick nachdem mein Gesicht für Stunden in der Sonne war! Wenn ich dann noch immer plane in der Sonne zu bleiben, beende ich meine Routine mit der Biotherm Creme Solaire Dry Touch Gesichtssonnencreme. Ich liebe diese weil sie nicht schmierig ist und einen LSF von 50 hat – das ist super wichtig – vor allem hier in der australischen Sonne :)“

Gönnst du dir hin und wieder einen Cheat-Day? Welche Übung hat dir bis jetzt am besten gefallen bzw. war für dich am effektivsten?

Unter allen Fleißigen die ihre (Motivations-)Bilder mit uns auf Instagram teilen (#biothermbodychallenge @douglas_oesterreich @biothermworld) verlosen wir einen Aufenthalt im4-Sterne-Superior Resorthotel TAUERN SPA sowie 10 Biotherm Überraschungsprodukte!

Alles Liebe Eure Ruth

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Beauty, Stories

2 Kommentare

  1. Nikola A.

    Diese Übung gefällt mir am besten ;). Ja schummeln muss ich meistens am Sonntag :/. Ein Stückchen von Kuchen :/. Von den Produkten kenne ich Aquasource Deep Serum sehr gut und bin sehr zufrieden! Tolles Produkt der die Haut echt pflegt.

  2. Sarah Klee

    Ich gönne mir am Wochenende meinen Cheat-Day, mit Lachsbrötchen oder Schokogugelhupf und ein ordentlicher Caffe-Latte mit Vollmilch 😉 Zum Glück vertrage ich Kuhmilch so gerne und als Kind vom Land und Bauernhof will ich auf diese nicht verzichten, weil ich so aufgewachsen bin! Also, die Übung „Wandsitz“ finde ich sehr effektiv (und aaaanstrengend) – aber es wirkt! Also, dranbleiben 😉

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld